Urlaubsbericht Teil 6 - Schlauchbootfahrt und Wanderung - mein letzter Tag in Sachsen

Hallo Ins Bloggerländle...

.... mit diesem Bericht habt ihr es geschafft... mein letzter Tag in Sachsen.

Grit hatte mich zu einer Schlauchbootfahrt eingeladen.... um 10 Uhr haben Thomas und Grit mich an der Pension abgeholt und dann ging es mit dem Auto nach Wechselburg.






Die Bootsfahrt ging im Schlauchboot über die Mulde.... eigentlich ein sehr ruhiger Fluß, aber durch den vielen Regen der letzten Tage mit ein bissle mehr Wasser gefüllt.. und mini Stromschnellen hatten wir ein paar...



Grit und Thomas haben dies schon öfters gemacht, aber noch nie waren sie bei einer Taufe eines Schlauchbootes dabei.... da das "Männerboot" zum ersten mal zu Wasser gelassen wurde, wurde natürlich mit Sekt getauft und auch getrunken *lol*

Die nächsten Bilder aus dem Boot heraus lass ich nun einfach auf euch wirken.. .natur pur... 





Im "Mädchenboot" waren noch zwei Freundinnen von Grit mit ihren Mädels...
Und wie ihr unschwer erkennen könnt, hatte der Touri namens Anja mächtig viel Spaß




Auf der Mulde paddelten wir bis Rochlitz, eine der ältesten Städte in Sachsen... ca 8 - 10 km .... 
Dort angekommen wurde das Boot aus dem Wasser herausgehift und auf den Hänger vom Veranstalter geladen.... 
Dann ging es zu Fuß zur Burg Rochlitz... dort stärkten wir uns mit einer Kleinigkeit...
In den Türmen der Burg befanden sich früher die Verliese, in deren früher so manch armer Schlucker aber auch politischer Gegner sein Dasein fristen musste.


Ausblicke von der Burg runter zur Mulde



Tja und nun.... wir waren in Rochlitz... Boot wurde abgeholt... Auto steht in Wechselburg....
Also Füße in die Hand und abmarsch..... zurück sind wir also alle zusammen gewandert... 
Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter und die Sonne brannte uns auf den Pelz 

 Idylle pur könnte man diese beiden Bilder nennen



 
Diesem Baum im Wasser mußte wir mit dem Boot ausweichen....
und ich habe auch nen Pilz gefunden... aber giftig sagte man mir



Die Blümchen sehen aus wie wilde Orchideen... weiß aber nicht was es ist




Sogar ein Cowboy kam uns entgegen... aber ich war doch in Sachsen und nicht im wilden Westen



Diese Bäume erinnern mich irgendwie an Hexen - keine Ahnung warum



Wandern und einfach die Natur genießen...


kleine Begegnung mit "gefährlichen" Tieren



Überall am Wegesrand gab es was zu lernen



und nochmals die Natur....






Gegen 17 Uhr erreichten wir dann Wechselburg und fuhren mit dem Auto nach Chemnitz, denn wir konnten die Keramikwerke vom Dienstag abholen.
Den Abend haben wir bei Annett im Garten ausklingen lassen - die für uns alle einen super leckeren Fleischtopf zubereitet hat...

Dies war nun mein letzten Bericht über meinen letzten Tag in Sachsen.... es war eine zauberhafte schöne Woche und sehr erholsam für mich.... 
Sonntag morgen nach dem Frühstück bin ich dann wieder los mit dem Skodi Richtung Aachen.... so gegen 15 Uhr war ich dann daheim....
Beim Schreiben der Berichte habe ich die schöne Zeit nochmals genossen.... und sehr sehr gerne werde ich nochmals Urlaub in dieser schönen Region von Deutschland machen...

Danke hier nochmals an Grit und Annett, die sich immer wieder Zeit freigeschaufelt haben... denn die beiden hatten keinen Urlaub so wie ich.

Ich hoffe ich bin euch allen nicht zusehr auf den Wecker gegangen mit dem Berichte tippeln.... jetzt ist ja Schluss und es folgen auch wieder mehr Kreative Dinge zum lesen *lol*

Danke euch allen für eure Geduld und eure lieben Kommentare





Kommentare

gritigrit hat gesagt…
Liebe Anja, auch ich habe durchs Lesen die Woche nochmal genießen können. Es war sehr schön mit dir und manchmal auch etwas anstrengend, da wir ja neben der Arbeit uns mit dir vergnügt haben. Eine tolle Woche hattest du in Sachsen und ich freue mich, wenn du mal wieder bei uns Urlaub machst, wir haben noch mehr zu entdecken ;-) Dicke Knuddler - Grit
Fatma hat gesagt…
Liebe Anja,
ich danke dir für die bezaubernden Bilder und deinen wahnsinns Bericht. Freut mich das du schöne Tage hattest, sowas tut der Seele gut.
Ich glaube beim Boot wäre ich schon grün gewesen und der Tag leider für mich zu Ende, pfff hätte mir früher nix ausgemacht, aber man wird eben nicht jünger, zwinker.
Liebe Grüße Fatma
JJK Kreativ hat gesagt…
Na tolles Wetter hattet ihr, gerade bei Tagesausflügen in der Natur ist es wesentlich angenehmer, wenn die Sonne scheint. Man sieht, du hattest tolle Tage und einen schönen Urlaub. Da hattest du ja wirklich liebe Leute die dir den Urlaub toll organisiert haben, so dass du vieles sehen und erleben konntest.
Liebe Grüße Jacky
heidi hat gesagt…
Das sind total schöne Bilder, die wirst du dir sicher noch oft anschauen.
LG Heidi
*Vicki* hat gesagt…
Oh wow you've been having so much fun!! Love your photos!! Thanks for sharing my friend and enjoy! :) HUGS
Silvis Kreativstube hat gesagt…
Hallo liebe Anja,
voller Freude habe ich auch deinen letzten Urlaubsbericht gelesen.
Es freut mich das du so eine schöne Urlaubszeit hattest. Es war ein erlebnisreicher und sehr informativer Urlaub für dich. Es freut mich das du die Zeit genießen konntest. Deine Berichte haben es dich nochmals erleben lassen. Es freut mich das du dich so gut erholen konntest. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Ganz liebe Knuddelgrüße herzlichst Silvi
Caro´s kreative Welt hat gesagt…
Sehr schöne Fotos zeigst du, scheint wirklich eine tolle Gegend zu sein. Schön, dass du Spaß hattest und dich auch erholt hast.
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
LG Carola
Monis Kreativallerlei hat gesagt…
Wow liebe Anja, das war sicher eine super Tour...Wunderschöne Bilder ...
lg und eine schöne Woche
Monika
Heidrun hat gesagt…
Liebe Anja, Danke für die tollen Berichte. So eine Bootsfahrt möchte ich auch mal machen und die Unterkunft steht schon auf meiner Merkliste.
Ich freue mich, dass Du so toll entspannen könntest.

Ich freue mich auf Pfingsten 2018.

Liebe Grüße , die Filzi
Berit Charlotte hat gesagt…
Hallo Anja,

danke für die Bilder und Berichte von deinem Urlaub. Vielleicht sollte ich auch mal nach Sachsen fahren? Dort waren wir noch nie...

Liebe Grüße
Berit